MIT SICHERHEIT IN DIE ZUKUNFT
MEHR ÜBER DIE HIPP TECHNOLOGY GROUP

Die HIPP Unternehmensgruppe

Die HIPP Unternehmensgruppe stellt sich vor




Die Hipp Unternehmensgruppe hat ihren Sitz in Kolbingen im Kreis Tuttlingen und besteht aus drei Firmen: Hipp Prätzisionstechnik, Hipp Medical AG & Nikotec.
Hipp Präzisionstechnik GmbH & Co. KG ist ein 1994 in Deutschland gegründetes Unternehmen. Das Unternehmen hat sich auf die Produktion, Beschaffungsdienstleistung und Beratung von Präzisionsteilen wie Drehteile, Frästeile, Laserteile sowie Sonderwerkstoffe spezialisiert.

Die Leistungen der Firma Hipp Präzisionstechnik GmbH & Co. KG beginnen bereits bei der Beratung und der Konstruktion. Wir nutzenein festes Lieferantenkonsortium mit dem seit vielen Jahren eine enge Zusammenarbeit besteht. Der Kunde erhält alle zerspanenden Produkte, sowie ganze Baugruppen - "Alles aus einer Hand".

Hipp Präzisionstechnik GmbH & Co. KG beliefert und berät branchenübergreifend, vor allem die

  • Luftfahrt
  • Automobilindustrie
  • Medizintechnik
  • Maschinenbau
  • Schließtechnik
  • Elektrotechnik
  • Optische Industrie
  • Anlagen- und Maschinenbau

WEITER ZUR WEBSEITE DER HIPP PRÄZISIONSTECHNIK GmbH & Co. KG

HIPP medical AG wurde 2008 von Vorstand Markus Hipp als Aktiengesellschaft gegründet.
Markus Hipp greift hier auf seine Erfahrungen in den Bereichen Prototypen und Konstruktionen sowie Implantate und Instrumente aus der bereits im Jahre 1994 gegründeten Hipp Präzisionstechnik GmbH & Co. KG zurück.

Die HIPP medical AG als O.E.M. Zulieferer für führende Medizintechnikunternehmen hat im Bereich der Fertigung komplett in neue Maschinen und Anlagen investiert. So zeichnet man sich hier durch eine Fertigungstechnologie auf höchstem Niveau aus. Neben dem Prototyping, sowie der Fertigung kundenspezifischer Bauteile und Instrumente hat sich das Kolbinger Unternehmen hauptsächlich auf schneidende Werkzeuge wie Knochenbohrer, Gewindeschneider und Knochenfräser spezialisiert.

Die HIPP medical AG bietet nicht nur die Produktion, sondern testet für die Kunden mit feinster Sensorik die bestmöglichen Geometrien an den Bohrwerkzeugen für die Orthopädie. Die HIPP medical AG ist mehr als ein Serienproduzent. Mittels eigener Konstruktion wird der Kunde kompetent von der Entwicklung über die Produktion bis hin zum Funktionstest begleitet.

WEITER ZUR WEBSEITE DER HIPP MEDICAL AG

Nikotec GmbH & Co. KG wurde 2002 für das Prototyping und zur Unterstützung der mittelgroßen Serien der Hipp Präzisionstechnik GmbH & Co. KG gegründet.

Die Firma Nikotec GmbH & Co. KG verfügt über eine hochmoderne Fertigung für die Herstellung komplexer Dreh- und Frästeile, die eine solide Basis für eine moderne Beschaffungsdienstleistung mit kurzen Reaktionszeiten bietet.

Die Produktion von Dreh- und Frästeilen, bzw. die zerspanende Produktion im Haus und das durch die Firma Hipp Präzisionstechnik GmbH & Co. KG geprüfte Lieferantennetzwerk ermöglichen maximalen Kundennutzen.

Die Firma Nikotec GmbH & Co. KG produziert branchenübergreifend.

Sie suchen neue Herausforderungen
und wollen sich weiterentwickeln?


Der Beruf des Zerspanungsmechanikers/Industriemechanikers, der sich mit dem Einrichten von Dreh- und Frästeilen beschäftigt, ist in der Region Heuberg und Tuttlingen sehr verbreitet. Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker haben Zukunft, so ist es der regionalen Presse wöchentlich zu entnehmen.

Die Anzahl der Stellenangebote für Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker wächst. Stellenangebote für zerspanende Berufe hat die Hipp Unternehmungsgruppe beinahe immer zu bieten. Unter dem Motto Zerspanung hat Zukunft bietet Hipp Jobs rund um die Zerspanung an.

Des Weiteren sucht die Hipp Unternehmensgruppe für den Einkauf einen Einkäufer/in. Der Einkauf ist eine sehr wichtige Abteilung bei der Hipp Unternehmensgruppe. Hier wird zwischen dem strategischen Einkauf und dem technischen Einkauf unterschieden. Eine gute Kunden- und Lieferantenbeziehung ist für die zu besetzende Position sehr wichtig. Verhandlungssicheres Englisch und eine hohe Verhandlungskompetenz sind Voraussetzung für die Stellenangebote des Strategischen bzw. für den Technischen - Einkauf. Eine enge Zusammenarbeit mit den Zerspanungsmechanikern/Industriemachanikern ist ebenfalls sehr wichtig für ein ideales Ergebnis.

Berufsbild

Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker arbeiten üblicherweise in metall- und kunststoffverarbeitenden Betrieben der Industrie und des Handwerks, wie im Maschinen-, Stahl- oder Leichtmetallbau, in Gießereien oder im Fahrzeugbau. Dort sind Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker direkt mit der Planung, Fertigung und Bearbeitung von Bauteilen beschäftigt. Sowohl für die Einzel- als auch Serienfertigung konfigurieren, bedienen und kontrollieren Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker konventionelle und computergesteuerte Werkzeugmaschinen wie Drehmaschinensysteme, Fräsmaschinensysteme, Drehautomatensysteme, Schleifmaschinensysteme und Bohrwerke.

Fachliche Qualifikationen

Die Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker beurteilen und analysieren die technische Umsetzbarkeit von Fertigungsaufträgen. Dazu nutzen sie Informationsquellen und technische Unterlagen und wählen die passenden Fertigungsmethoden aus. In Folge planen Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker die Fertigungsprozesse im Detail, unter Beachtung terminlicher, wirtschaftlicher und qualitativer Vorgaben. Des Weiteren adaptieren Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker die Programme für die numerisch gesteuerten (NC) sowie CNC- Fertigungssysteme und überwachen die Produktion. Gefordert werden auch Kenntnisse über Qualitätsmanagementsysteme, Dokumentation und Sicherheitseinrichtungen. Weitere Kompetenzen sind die Wartung und Inspektion der Fertigungssysteme.

Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker stellen bei Hipp sehr anspruchsvolle Teile mit Hilfe moderner Computergesteuerter Maschinen mit Fanuc Steuerung in hohen Stückzahlen her. Die dabei verwendete Technik wird allgemein CNC(Computerized-Numerical-Control)-Technik genannt. Bei CNC-Maschinen werden von den Mechanikern oder Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker an Computern Programme geschrieben. Diese können von den Maschinen gelesen und präzise umgesetzt werden. Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker ist ein anerkannter dreieinhalbjähriger Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker/Industriemechaniker erfolgt im dualen Ausbildungssystem im Ausbildungsbetrieb sowie an der Berufsschule und endet mit der Abschlussprüfung. Die Ausbildungsinhalte orientieren sich an den fachlichen Qualifikationen und sind im Rahmenlehrplan festgelegt.
KLICKEN SIE HIER UM ZU UNSEREN STELLENANGEBOTEN ZU GELANGEN
STARTSEITE
DIE HIPP UNTERNEHMENSGRUPPE
2018 © Copyright by HIPP Unternehmensgruppe. Alle Rechte vorbehalten. IMPRESSUM . DATENSCHUTZ
Mit Ihrem Besuch akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies durch Dritte. Diese Cookies dienen dazu, Ihnen passende Inhalte und Anzeigen anzubieten, unseren Traffic auszuwerten und Daten über die Nutzung unserer Webseite mit unseren Partnern zu teilen. Mehr über die Verwendung von Cookies erfahren Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG
SCHLIESSEN